Treffpunkt Schwätzbänkle

Drehorgelkonzert

am 24. Juli 2021

mit dem Ehepaar Grögler

Drehorgelkonzert mit dem Ehepaar Grögler am 24. Juli 2021 und ein Beitrag zur Hochwasserhilfe
Es war die erste Veranstaltung der Heimsheimer Senioren seit März 2020.  Der Wettergott wollte uns einen Strich durch die Rechnung machen und so verlegten wir das Konzert sicherheitshalber vom Bibelgarten in die evang. Kirche.

War es die unsichere Wetterlage oder doch Angst und Vorsicht vor Ansteckung mit Corona, dass einige der regelmäßigen Besucherinnen und Besucher diesesmal nicht kamen? Schade!

Umso mehr freuten wir uns über unsere Gäste, die der Einladung folgten, dazu gehörten auch wieder Bewohner vom Haus Heckengäu. Das DRK Heimsheim war mit 2 Einsatzkräften vor Ort und gab uns Sicherheit. Frau Schütze-Dippmann vom Blumenlädle stellte uns spontan sommerlichen Blumenschmuck für die Kirche zu Verfügung.

Coronabedingt mit Maske saß man verteilt in der angenehm kühlen Kirche. Gerhard Schöps, der Pfarrer Tsalos vertrat, bekräftige noch einmal die Gastfreundschaft der evang. Kirchengemeinde für die Heimsheimer Senioren.

Dem Ehepaar Grögler war die Kirche nicht fremd, denn sie gaben bereits vor einigen Jahren mit weiteren Spielern hier ein Drehorgelkonzert.

Die Moritat vom Mariechen, allseits bekannt, berührte gleich zu Beginn die Tränendrüsen der Besucherinnen und Besucher. Während Frau Grögler die Walzen in die richtige Position drehte, gab Herr Grögler kurzweilige Erklärungen zu den Liedern. Und es durfte mitgesungen werden, allerdings mit Maske, aber das machte dem Gesang keinen Abbruch.

Der Bogen der Lieder bzw. der Musikstücke war vielfältig. Er spannte sich von besinnlichen Liedern wie „Die Gedanken sind frei“ aus den Jahren 1850/60 oder „in einem kühlen Grunde“ in Erinnung an die Comedian Harmonist bis zum flotten Chattanooga Choo Choo , einr musikalische Fahrt mit der Dampflok, bis zur heutigen Zeit. Besonders zu erwähnen ist der „irische Segen, möge die Straße die Straße uns zusammenführen….“ der uns Hoffnung und Zuversicht immer wieder gibt.

Auch wir waren von den Ausmaßen der Hochwasserkatastrophe sehr betroffen und so wollten wir uns solidarisch zeigen. Darum baten wir um eine kleine Spende und wir wollten dann aus unserer Kuchenkasse die gleiche Summe dazugeben. So erhielten wir 167 € und haben in der Zwischenzeit 334 € über das Spendenkonte „Hochwasserhilfe Enzkreis“ zur Weiterleitung überwiesen.

Es war ein kleines, sehr schönes Konzert für unsere Seniorinnen und Senioren nach einer langen Zeit ohne gemeinsame Treffen. Zur Erinnerung an diesen Tag hat Edmund Stein wieder Schächtelchen gebastelt, gefüllt mit Schokolade.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zu dieser Veranstaltung beigetragen haben und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit unseren Seniorinnen und Senioren und mit dem Ehepaar Grögler in Heimsheim.

Margot Ritz

 

Ostern 2021

Bunt gefüllte Ostertüten

Weihnachten 2020

100 Weihnachtstüten für die Senioren

Seniorennachmittag mit dem DRK

                        Dienstag, 3. März 2020

Rückblick 3.3.20.pdf
PDF-Dokument [25.6 KB]

Seniorennachmittag mit dem Zylinderchor aus Neuweiler

                     Dienstag, 4. Februar 2020

Zylinderchor
VID-20200206-WA0001.mp4
MP3-Audiodatei [42.9 MB]
Rückblick 4.2.20.pdf
PDF-Dokument [23.4 KB]

Adventsfeier

Dienstag, 3. Dez. 2019

Rückblick Adventsfeier
Rückblick 3.12.19.pdf
PDF-Dokument [18.4 KB]

Seniorennachmittag, 5. Nov. 2019

Herr Vinogradov und seine Domra
Rückblick 5.11.19.pdf
PDF-Dokument [17.8 KB]

Seniorennachmittag am 3. Sept.2019

Ausflug am 2. Juli 2019

Seniorennachmittag

Dienstag, 7. Mai 2019

Drehorgel-Duo Grögler

Seniorennachmittag

Faschingsdienstag 5.3.2019

Seniorennachmittag

5. Februar 2019

Kennst du den Süden
Baden-Württembergs ?

 

Ein Ratevortrag mit Armin Dieter

 

Seniorennachmittag

8. Januar 2019

Das Haus Heckengäu

Adventsfeier

04.Dez.2018

Seniorennachmittag 9.10.2018

Vom Korn zum Brot

mit Frau Christine Ungericht, Dipl.Oec.

Bilder vom Seniorennachmittag am 4.9.18

Ein Rückblick vom Seniorennachmittag am 4.9.18 als Brief an die Freundin.

 

Meine Liebe,

ich muss Dir wieder einmal von unserem Seniorennachmittag berichten. Wir hatten ein Wunschkonzert vorbereitet, so wie in den 70 Jahren „Sie wünschen, wir spielen“.  Der Moderator Heinz Kilian alias Werner Ritz (nebenbei bemerkt mit roter Fliege - wau) erfüllte die Musikwünsche und einige Hörerinnen und Hörer hatten das Glück, dass sie  direkt angerufen wurden. Und was hörte man – sie haben schon –zig-Karten geschrieben und warteten sehnsüchtig auf einen Anruf vom Heimsheimer Senioren Radio. Es waren vor allem die alten Schlager, die gewünscht wurden –wie „Eine neu Liebe ist wie ein neues Leben“ mit Jürgen Marcus oder „La  Paloma“ und „Junge komm bald wieder“ mit Freddy Quinn. Lolita war dabei und Nana Mouskouri. Mit Hansi Hinterseer „Hände zum Himmel“ und mit dem Fliegerlied;. kam Stimmung auf, die man sicher im Rathaus drüben hörte.

Meine Liebe, das schöne war, dass Sie alle,  angefeuert von unseren Cheerleaderinnen Inge und Adelheid, mitsangen und die „Hände zum Himmel“ streckten, auch unsere Besucher vom Haus Heckengäu.

 Roy Black gratulierte zum Geburtstag und mit André Rieu gab es einen stilvollen Abschluss.

Die Besucherinnen und Besucher, bzw. die Hörerinnen und Hörer waren  begeistert und wie heißt es (auch etwas nostalgisch) bei Lurchi „Lange klingts im Städtle noch:Das Heimsheimer Senioren-Radio lebe hoch.“

Und, meine Liebe, die Anfragen für eine Wiederholung der Sendung sind bereits eingegangen. Ich würde mich freuen, wenn Du dann dabei bist.

Beim nächsten Seniorennachmittag am 9. Oktober mit „Trocken Brot macht Wangen rot“ wird  uns Frau Christine Ungericht, die uns vom Landwirtschaftsamt Enzkreis vermittelt wurde,  Interessantes von „Korn zum Brot“ erzählen. Notiere Dir bitte diesen Termin.

Ich grüße dich herzlich

Deine Freundin

Margot .

Stefanie Seemann MdL beim Seniorencafé

Am Mittwoch, den 22. August 2018 war Stefanie Seemann (im Bild rechts),   Landtagsabgeordnete  der Grünen in Baden-Württemberg auf ihrer Sommer-Kult-Tour 2018 zu Besuch beim Seniorencafé in der Zehntscheune.  Bei der angeregten Unterhaltung mit den Besucherinnen und Besuchern wurden die aktuellen Themen, die auch die älteren Bürger in Heimsheim bewegen,  wie Brandschutz im Kasten, Windkrafträder in Heimsheim, öffentlicher Verkehr, angesprochen. Wir hoffen, dass Frau Seemann einige Anregungen aus Heimsheim für ihre politische Arbeit mitnehmen konnte.

Theaterfahrt nach Ötigheim

am 5. August 2018

Der Ausflug in diesem Jahr führte die Heimsheimer Senioren nach Ötigheim zur größten Freilichtbühne Deutschlands

Am Sonntag, 5. August 2018 stand die Operette „Der Vogelhändler“ auf dem Programm. Im klimatisierten Bus konnte man gut den 34° Außentemperatur trotzen. Staus ließen wir links liegen und so kamen wir frisch in Ötigheim an. Noch eine kleine Erfrischung unter den schattenspendenden Bäumen  und dann ging es zur ausverkauften Vorstellung.

Auch hier hatten wir „seniorengerechte“ und schattige Plätze und so waren wir gespannt auf eine Geschichte aus Irrungen , Wirrungen, Verwechslungen,   bei der dann doch alles ein glückliches Ende findet.

„Eine mitreißende Aufführung, exzellente Sänger und ein buntes spielfreudiges Ensemble mit vielen herausstechenden Charakteren“ so war in der Presse zu lesen und dem auch wir nur zustimmen konnten.

Beeindruckend  die Freilichtbühne mit dem kurfürstlichem Schloss und der Freitreppe,  das singende  spielende und tanzende Volk,  das bunte Treiben von Gauklern und Feuerschluckern,  die Pferde und die originale Postkutsche und, und  und…die bekannten Melodien  „Grüß euch Gott, alle miteinander“, „Ich bin die Christl von der Post“  „“ oder „Wie mein Ahnl zwanzig Jahr“ dazu das Ballett, Sexy-Tirolerinnen in Sepplhosen und der Ohrwurm „Schenkt man sich Rosen in Tirol“ , der den operettenbegeisterten Besuchern noch lange nachklang.

Bekanntlich machen Kunst und Kultur hungrig und durstig. So gab es noch einen gemütlichen Ausklang in der Brauereigaststätte Hopfenschlingel in Rastatt.

An dieser Stelle ein „Danke schön“ an Inge Porth, die diesen Ausflug bestens organisiert hat.

 

Seniorennachmittag
Dienstag, 03. Juli 2018

Auf zur WM

mit Claudia Meerwarth und ihrer Musikmannschaft

Seniorennachmittag

05. Juni 2018

Mit Wildblumen und ihren Gästen durch das Jahr

mit Moni und Uli Neub

Seniorennachmittag

8. Mai 2018

Zauber der schwäbischen Alb

Entdecken, Staunen, Träumen

mit Armin Dieter

Jubiläumsseniorennachmittag

50 Jahre Heimsheimer Senioren

6. März 2018

Rückblick SN 6.3.18.pdf
PDF-Dokument [48.7 KB]

Seniorennachmittag

6. Februar 2018

Clown Cappellino

Rücblick 6.2.18.doc
Microsoft Word-Dokument [188.5 KB]

Seniorennachmittag

9. Januar 2018

Costa Rica - die Perle Mittelamerikas

Adventsfeier

am 5. Dezember 2017

Rückblick 05.12.17.docx
Microsoft Word-Dokument [15.3 KB]

Seniorennachmittag

Das DRK Heimsheim bei den Senioren

7. Nov. 2017

Seniorennachmittag

05.September 2017

Wunschkonzert

"Sie wünschen, wir spielen"

      Seniorenausfahrt nach Bruchsal              zum Musikautomatenmuseum       01. August 2017

Seniorennachmittag

04. Juli 2017

Wald und Wiese

Seniorennachmittag

02. Mai 2017

Ein schwäbischer Nachmittag

mit ES

Besuch der Ausstellung

 

Die Schwaben,
zwischen Mythos und Marke

 

am 4.4.2017

Seniorennachmittag 07.03.2017

Als der Frühling nach Heimsheim kam

mit dem Grundschulchor der Ludwig Uhland-Schule Heimsheim

Seniorennachmittag

07.02.2017

Leonberger, Berliner und eine Drehorgel

Seniorennachmittag

10. Januar 2017

Abenteuer Mittelamerika

Mayas, Vulkane Urwälder