Herzlich Willkommen

               beim       StadtSeniorenRat e.V.

bei den   Heimsheimer Senioren

und den  Heimsheimer Onlinern

 

Impfung gegen Corona


Am 22. Januar startet die Corona-Impfaktion des Enzkreises für die erste Gruppe der Berechtigten, der über 80-Jährigen bzw. für Personen des höchsten Risikos. Das Impfzentrum des Kreises ist die Appenberghalle in Mönsheim. 
Die Impftermine werden seit dem 19.01. zentral vergeben und können online unter www.impfterminservice.de  oder telefonisch unter der bundesweit geschalteten Rufnummer 116 117 vereinbart werden. Leider ist nicht vorgesehen, die berechtigten Personen direkt anzuschreiben. 
Der SSR ist momentan noch nicht in der Lage einen Fahrdienst zum Impfzentrum nach Mönsheim anzubieten, da  erst noch die Frage des Ansteckungsrisikos und die versicherungsrechtliche Seite eines Fahrdienstes abgeklärt werden müssen. Es muss also jeder selber aktiv werden. 

Da die Impfdosen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht für alle Berechtigten in ausreichender Zahl vorhanden sind, braucht es möglicherweise Geduld, um einen Termin zu erhalten. Fragen zur Impfaktion werden auf der Seite des Sozialministeriums beantwortet und können online unter www.sozialministerium.baden-wuerttemberg.de abgerufen werden. 

Außerdem hat das Ministerium eine Hotline eingerichtet , wo Fragen zur Impfaktion gestellt werden können. Von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr sind unter 0711 904-39555 Mitarbeiter des Ministeriums erreichbar.

Auch auf der Homepage der Gemeinde Heimsheim können unter www.heimsheim.de die wichtigsten Informationen zur bevorstehenden Impfaktion eingesehen werden.

Laut einem Rundschreiben des GKV-Spitzenverbands vom 8. Januar 2021 übernehmen die Krankenkassen für anspruchsberechtigte Versicherte die Kosten für die medizinisch notwendigen Transportmittel bis zum nächst erreichbaren Impfzentrum.

Titz-Packmor, SSR